Webseiten-Updates verfolgen:
Immer informiert – ganz ohne RSS

Per RSS oder Atom werden neue Inhalte bequem in den eigenen Feedreader geliefert. Obwohl Feeds weit verbreitet sind, kommt nicht jede Webseite mit einem solchen Abonnement-Angebot daher. Zum Glück gibt es Möglichkeiten, sich dennoch über Updates informieren zu lassen. Vier davon haben wir getestet.

Das Prinzip ist schnell erklärt: Man gibt eine URL an, die anschliessend regelmässig auf Änderungen überprüft wird. Gibt es Neuerungen, wird der User darüber informiert. Grundsätzlich beherrschen die drei Programme, die ich mir angeschaut habe, ganz ähnliche Funktionen. Über eine Ordnerstruktur werden die Bookmarks in Kategorien eingeteilt. In einem weiteren Fensterausschnitt werden die Webseiten dargestellt, wobei Änderungen farbig hervorgehoben werden. Weitere Gemeinsamkeiten: Alle Tools sind für Windows und nur gegen einen Geldbetrag zu haben – wenn jemand eine geeignete Freeware oder Alternativen für den Mac kennt, freuen wir uns über einen Kommentar. Als Alternative kommt aber auch das Webtool Feedwhip in Frage. Die Programme im Überblick:

» weiterlesen

Der Link am Morgen:
Lest mehr Bücher!

“The 26 Major Advantages to Reading More Books and Why 3 in 4 People Are Being Shut Out of Success” – was für eine Überschrift! So heißt ein aktueller Artikel bei Achieve IT, und es geht darin um gute Gründe fürs Lesen:

» The 26 Major Advantages … [Achieve IT!]

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag ein ausgewählter Link zu einem gelungenen Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

Produktiv mit Thunderbird (II/III):
Die 10 besten Erweiterungen

Einer der großen Vorteile von Thunderbird ist – ganz wie bei Firefox – die einfache Erweiterbarkeit. Wir stellen Euch hier die zehn besten Erweiterungen für Thunderbird vor.

Teil 2 der Serie ?Produktiv mit Thunderbird?:

Lightning ist ein vollwertiger Kalender für Thunderbird. Den von Mozilla entwickelten Kalender gibt es auch unter dem Namen Sunbird als Standalone-Programm. Lightning (bzw. Sunbird) eignet sicht gut, um wiederkehrende Aufgaben zu koordinieren. Ausführlich erklärt wird das in diesem Artikel. Man kann Lightning auch mit dem GoogleCalendar oder iCal syncen.

» weiterlesen

Der Link am Morgen:
Einfach besser schlafen

Oft zahlt und sieht man ein Hotelzimmer nur für die Nacht – dann sollte die doch wenigstens gut verlaufen. Dafür gibt es im New Yorker Hotel Benjamin eine eigene Schlafconcierge. Die kümmert sich um nichts anderes, als mit Kräutertees oder Spezialkissen oder Geräuschmaschinen den guten Schlaf der Gäste sicherzustellen. Mehr dazu bei unserem neuen Schwesterblog fraulich.com:

» Schlafconcierge – Der wahre Hotel-Luxus [fraulich.com]

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag ein ausgewählter Link zu einem gelungenen Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

Produktiv mit Thunderbird (I/III):
Ein flexibles Setup

Der Email-Client Thunderbird stammt wie der beliebte Browser Firefox von der Mozilla-Foundation. Thunderbird steht, was die Beliebtheit angeht, ein wenig im Schatten seines großen Bruders. Zu unrecht, wie wir finden. Denn Thunderbird ist ein sehr mächtiger, flexibler und noch dazu kostenloser Email-Client für Windows, Mac oder Linux.

Heute und die nächsten Tage werden wir hier in einer mehrteiligen Reihe die wichtigsten Aspekte rund um Thunderbird behandeln. Damit Sie auch morgen noch kraftvoll emailen können.

Hier der Fahrplan: Zunächst stelle ich mein Setup von Thunderbird, virtuelle Ordner und die damit verbundenen Vorteile vor. Morgen werden wir uns die besten Erweiterungen für Thunderbird anschauen. Und zum Abschluss schauen wir uns noch speziell für alle GoogleMail-Junkies eine möglichst smoothe Verbindung von GMail und Thunderbird an.

» weiterlesen

Der Link am Morgen:
Wie Leo schuldenfrei wurde

Und nochmal etwas zum Thema Finanzen: Leo Babauta, der auf dem besten Weg ist, in die Ehrenlegion der Produktivitätsritter aufgenommen zu werden, erzählt auf zenhabits.net, wie er seine privaten Geldangelegenheiten in den Griff bekommen hat, und was enthaltsames Leben damit zu tun hatte:

» The 10 Key Actions That Finally Got Me Out of Debt; or, Why Living Frugally is Only Part of the Solution [zenhabits.net]

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag ein ausgewählter Link zu einem gelungenen Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

Recherchieren im Internet

Auf Upload ist ein sehr langer, ausführlicher Artikel zum Recherchieren (nicht nur) im Netz erschienen. Unter anderem mit den Themen:

  • Richtig suchen mit Google – mit den wichtigsten Suchparametern
  • diverse Alternativen zu Google und Metasuchmaschinen
  • spezielle Mediendienste für die Suche nach News, Bildern, Videos
  • Tipps zu Werkzeugen, sprich Browserhandhabe und Bookmarking

und mehr

» Upload: Basiswissen Journalismus: Recherche für Blogger

Der Link am Morgen:
Wie man im Alltag gut spart

10 Tipps, wie man im Alltag Geld sparen kann, hat das “Ririan Project” notiert. Nummer 10 etwa: “Widerstehe der Versuchung, essen zu gehen”. Ja, sicher sind die Ravioli mit Salbeibutter so lecker, aber schon mal zusammengerechnet, was an 5 Arbeitstagen im Büro fürs aushäusige Mittagessen draufgeht? Aufs Jahr hochgerechnet? Ay Caramba.

» Top 10 Everyday Ways to Save Money [ririanproject.com]

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag ein ausgewählter Link zu einem gelungenen Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

Die faulen Tage

Das Richtige zum Wochenende. Auf zenhabits gibt es einen bunten Strauß Tipps, wie man auch an Tagen, an denen man eigentlich gar keine Lust hat, irgendetwas zu machen, doch Dinge gebacken bekommt (eventuell):

  1. Mache etwas von Deiner Todo-Liste, das Dir Spass macht.
  2. Eliminiere Ablenkungen (Zum Beispiel Verbindung zum Internet unterbrechen. Du meine Güte, wer kommt denn auf sowas Verrücktes.)
  3. Setz einen Punkt an die Spitze deiner To-Do-Liste, denn du nur sehr ungern machen willst. Und andere zu erledigende Dinge direkt darunter. Eindeutig mein Lieblingstipp. Die Idee dahinter: Um das Erledigen dieses Punktes hinauszuzögern, erledigt man andere Punkte auf der To-Do-Liste.
  4. Procastrination ist okay. Sagt selbst der zenhabist, denn die weiteren Tipps umfassen: Relax, Spaziergang machen, Duschen oder ein Nickerchen zwischendurch, oder einfach mal Musik anhören um die Laune zu heben.

 

» Unproductivity: 8 Fantabulous Ways to Make the Most of Your Laziest Days | Zen Habits

Windows:
versehentlich gelöschte Dateien wieder herstellen

Mit Recuva lassen sich versehentlich gelöschte Dateien unter Windows wieder herstellen. Selbst wenn diese bereits aus dem Papierkorb entfernt wurden.

Nachdem man die Festplatte gescannt hat, kann man über eine Suchmaske nach den wieder herzustellenden Dateien suchen. Recuva zeigt zu jeder Datei die Erfolgsaussichten zur Wiederherstellung an. Die Dateien werden anschließend entweder in einem ausgewählten Ordner geschrieben oder die ursprüngliche Ordnerstruktur wird wieder hergestellt.

» weiterlesen