Thema: Firefox-Erweiterungen

 

Alle 8 Artikel zum Thema Firefox-Erweiterungen auf imgriff.com:

Firefox-Erweiterung BarTab:
Offene Tabs im Griff

Die Geschwindigkeit des Browsers Firefox leidet unter allzu vielen offenen Tabs. Die Erweiterung «BarTab» schafft Abhilfe.

Wer ständig 20, 30 oder mehr Tabs im Firefox geöffnet hat, muss sich an einen lahmeren Browser gewöhnen. Das fällt besonders auf, wenn nach einem Neustart alle zuvor offenen Seiten auf einmal geladen werden. Die Firefox-Erweiterung «BarTab» behebt dieses Problem sehr überzeugend:

BarTab sorgt dafür, dass immer nur der Inhalt des aktuellen Tabs geladen wird. Öffne ich zum Beispiel einen Link in einem neuen Tab, passiert dort erstmal nichts (lediglich der Titel des Tabs wird normal angezeigt, die Übersicht bleibt also gewahrt). Erst wenn ich den neuen Tab anklicke, wird die entsprechende Webseite geladen. So sieht das aus:

» weiterlesen

Der Link am Morgen:
Zehn wirklich sinnvolle Firefox-Erweiterungen für Studenten

Der Firefox ist der beste Browser für Studenten, findet Josh Catone von Mashable.com, und wer sich die Erweiterungen ansieht, die er zusammengestellt hat, muss ihm zustimmen. Offene Tabs speichern, und zwar genau an der Stelle, an der man zuletzt gelesen hat? Ablenkungen minimieren, indem man gewisse Seiten zu bestimmten Zeiten gleich ganz blockiert? Den Rechercheweg über viele Websites speichern, und zwar inklusive Anmerkungen zu den einzelnen Stationen? Für all das gibt’s Firefox-Puzzleteile:

» Back to School: 10 Must-Have Firefox Extensions for Students (mashable.com)

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag ein Link zu einem besonders lesenswerten Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

Der Link am Morgen:
Die Top-10-Firefox-Extensions

Die Autoren von Lifehacker haben ihre Top-10-Liste der Firefox-Erweiterungen aufdatiert: Die Mehrzahl der bereits in der letzten Ausgabe (vor zwei Jahren) aufgeführten Zusatzwerkzeuge ist dabei geblieben – spricht für die Qualität -, aber es gibt auch ein paar Neueinsteiger:

» Top 10 Must-Have Firefox Extensions, 2009 Edition [lifehacker.com]

Wer noch mehr möchte: Hier haben wir auf eine ähnliche Liste verwiesen und hier eine eigene Top-Liste zusammengestellt.

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag ein ausgewählter Link zu einem gelungenen Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

Der Link am Morgen:
Firefox sicherer machen mit Add-ons

Wer den Firefox-Browser benutzt, hat schon mal einen Schritt in Richtung “sicheres Browsen” getan. Wer die hauseigenen Sicherheitseinstellungen scharf stellt, einen weiteren. Aber dabei muss es noch nicht bleiben: makeuseof.com stellt gut ein Dutzend Erweiterungen für Firefox vor, die das Surfen noch sicherer machen – darunter Gimmicks wie ein Add-on für “Alle offenen Tabs schließen, der Chef kommt”, aber auch ernsteres wie “Private Browsing”, bei dem Cookies, Referrer und ähnliche Spuren unterdrückt werden, oder Wegwerf-E-Mail-Adressen.

» 10+ Best Firefox Addons for Security and Privacy [makeuseof.com]

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag ein ausgewählter Link zu einem gelungenen Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

Der Link am Morgen:
Firefox beschleunigen

Für alle, denen es aufs letzte Quentchen gesparter Zeit auch beim Surfen im Netz ankommt, zeigt Makeuseof.com fünf Wege, den Firefox-Browser zu beschleunigen. Ich finde den Komfort, den sie mitbringen, allerdings deutlich wichtiger als die Zeitersparnis – zum Beispiel beim ersten Tipp, der Browser-Erweiterung “Autopager”: Die lädt automatisch die nächste Seite etwa einer Trefferliste bei Google nach, wenn man ganz nach unten scrollt.

» 5 Speedy Tips For Faster Browsing In Firefox [makeuseof.com]

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag ein ausgewählter Link zu einem gelungenen Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

Firefox-Erweiterung:
Tabs als Nachbarn öffnen

Die Firefox-Erweiterung “Tabs Open Relative” sorgt dafür, dass neue Tabs sich nicht mehr ganz rechts öffnen, sondern als direkte Nachbarn neben dem aktuellen Reiter. Welch Erleichterung!

Wer im Firefox gerne mal mit einer zweistelligen Zahl Tabs jongliert, kennt das Problem: Wenn man irgendwo in Tab Nr. 4 einen Link in einem neuen Reiter öffnet, lädt sich die gewünschte Seite ein paar Kilometer weiter rechts am Ende der Tab-Leiste.

Eifriges Herumscrollen ist die Folge, und gar noch ärgerlicher wird es, wenn man nach dem Betrachten des neuen Tabs wieder zurück auf die Ursprungsseite will – wo war die noch gleich?

Aber: Thank God it’s Firefox. Wie üblich gibt es auch für dieses Problem ein Add-On, das den Browser um die gewünschte Funktionalität nachrüstet. “Tabs Open Relative” heißt es ganz unoriginell und tut genau das, was man von ihm erwartet (und keinen Tick mehr): Die in einem neuen Tab geöffneten Webseiten erscheinen direkt rechts neben dem aktuellen Reiter.

» Zum Download von Tabs Open Relative [addons.mozilla.org]

[Gefunden bei Lifehacker]

Definero:
Nachschlagewerke im Browser

Definero-Logo«Definero» ist eine Erweiterung für Firefox und Internet Explorer, die diverse Nachschlagewerke zu einem Tool kombiniert. Wir haben sie kurz getestet.

Als Toolbar (soll noch im Juni auch für den neuen Firefox 3 verfügbar sein mittlerweile verfügbar, siehe Kommentare) nistet sich Definero im Browser ein und bietet dann unter anderem Lexikon, Abkürzungssuche und Übersetzungen für alle Begriffe, die man mit der Maus markiert.

Wer die Installation oder den Platzbedarf scheut, kann sich auf Bookmarklets beschränken – und damit auch wählen, welche der Funktionen er nutzen möchte. Nicht so schön dabei: Das Pop-Up, das sich nach einem Klick aufs Bookmarklet öffnet, ist ein Pop-Under, man muss es erst wieder an die Oberfläche holen.

Was kann Definero?

» weiterlesen

Firefox-Erweiterung 8aweek:
Ein strenger Surflehrer

Ich habe ein neues Lieblings-Spielzeug: Die Firefox-Erweiterung 8aweek. Sie protokolliert das Surfverhalten und lässt den (angesichts der Aufzeichnungen geschockten) Nutzer anschließend Zeitgrenzen und Totalblockaden für die zeitfressenden Webseiten einrichten.

Logo von 8aweek8aweek verdankt seinen Namen den acht Stunden, die ein durchschnittlicher Angestellter pro Woche angeblich im Internet vertrödelt. Es kommt als Firefox-Add-on mit eigener Toolbar daher und nimmt sofort nach Installation die Arbeit auf:

  1. Es protokolliert die Besuchsdauer jeder aufgerufenen Website und setzt das in ansehnliche Torten- und Balkendiagramme um.
  2. Auf Basis dieser Protokolle kann man dann entscheiden, bestimmten Websites ein Zeitlimit zu verpassen. Möchte man also beispielsweise nicht mehr als 30 Minuten täglich neuerdings.com (har har har, Kollegen!) lesen, fügt man die Domain einfach als “restricted” hinzu. Das geht sowohl in den Einstellungen auf 8aweek.com als auch über die Toolbar direkt beim Besuchen der Website.
  3. Und wenn man mal völlige Abschottung braucht, kann man die entsprechenden Seiten auch komplett blocken.

Auf dem Screenshot sieht man die Firefox-Toolbar und im Browserfenster die Diagrammdarstellung von 8aweek:

» weiterlesen

  • Sponsoren

  • Anzeige

     

  • Newsletter

    Pflichtfelder
    OK
    Bitte füllen Sie das Feld "E-Mail-Adresse" aus.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.