Thema: Coworking

 

Alle 9 Artikel zum Thema Coworking auf imgriff.com:

Neue Arbeitsformen:
Warum Coworking eine gute Idee ist

Pragmatisch betrachtet geht es beim Coworking um besonders flexibel verfügbare Büroarbeitsplätze. Aber das ist nur die halbe Wahrheit, denn in der Praxis kann es sehr viel mehr sein.

von Jan Tißler, leitender Redakteur unseres Schwesterblogs neuerdings.com

Die in San Francisco entstandene Idee der Coworking Spaces geht auf eine einfache Erkenntnis zurück: Alleine zu arbeiten macht auf Dauer keinen Spass. Denn es ist zwar sehr effektiv, wenn man nicht von externen Einflüssen wie den Kollegen abgelenkt wird. Aber zum einen gibt es solche Störeinflüsse auch im eigenen Haushalt und zum anderen ist der Mensch nun einmal im Grunde ein soziales Wesen.

Es ist darüber hinaus ein bestens bekanntes Phänomen, dass die sprichwörtlichen «Gespräche in der Teeküche» in einem Büro oftmals den grössten Effektivitätsschub bringen, obwohl sie von aussen betrachtet wie Zeitverschwendung anmuten. Der Austausch mit Kollegen bringt neue Ideen oder sorgt für die notwendige Entspannung zwischendurch. Und wer hat nicht schon erlebt, dass allein Reden dabei helfen kann, auf die Lösung für ein Problem zu kommen.

Wer aber nun einmal Freelancer ist, der hat in der Regel die Wahl zwischen Arbeitszimmer oder einer Bürogemeinschaft. Genau dazwischen platziert sich das Coworking. Man ist nicht allein wie im heimischen Arbeitszimmer, man verpflichtet sich aber auch nicht so wie bei einer Bürogemeinschaft.

» weiterlesen

Die Zukunft der Arbeit:
The Freelance Revolution

In den USA manifestiert sich ein Trend mit Schlagworten wie «Freelance Revolution», «Gig Economy» oder «Freelance Nation»: Immer mehr Menschen haben den traditionellen Karriereweg aufgegeben und sind als Selbstvermarkter unterwegs.

Sie arbeiten für mehrere Auftraggeber, gehen verschiedenen Tätigkeiten nach und tun dies als Selbständige, Teilzeitangestellte oder temporär verpflichtete Arbeitnehmer. Aktuell verstärkt wird dieser Trend durch das Phänomen der «Jobless Recovery» in den USA. Unternehmen profitierten nach der Finanzkrise von einem milden Aufschwung, ohne dass die Zahl der Arbeitslosen sank. Entsprechend finden sich viele Arbeitnehmer unfreiwillig in in neuen Arbeitsformen wieder. Mehr und mehr suchen aber Menschen auch diese neue Selbständigkeit.

Das Unternehmen entscheidet nicht mehr für Dich
Lynda Gratton von der London Business School beschreibt im Economist die veränderte Beziehung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Jeder Arbeitnehmer müsse heute für sich selbst Verantwortung übernehmen – die Firma tut es nicht mehr. Die bisherige «Eltern-Kind»-Beziehung zwischen Unternehmen und Mitarbeiter wird mehr und mehr zu einem «Wir stehen uns auf Augenhöhe gegenüber». » weiterlesen

Coworking:
Standorte und Linksammlung bei t3n

t3n hat eine gute Ressourcensammlung zum Thema Coworking angelegt, dem Trend zum gemeinsamen Arbeiten in lockeren, oft nur temporären Bürogemeinschaften.

«Der Vorteil an Coworking liegt in der Ungezwungenheit und dem möglichen kreativen Input durch andere Kreative. Dank gemeinsamer Veranstaltungen, Workshops oder auch nur durch den Plausch an der Kaffeemaschine entstehen neue Kontakte und es ergeben sich möglicherweise gemeinsame Projekte oder Aufträge. Gleichzeitig ist die Atmosphäre sehr ungezwungen und wer einfach nur in Ruhe arbeiten möchte, der kann dies ebenfalls.»

Gute Links für alle, die nach Coworking-Standorten oder weiteren Informationen dazu suchen:

» Die Zukunft der Arbeit? Coworking in der Übersicht (t3n.de)

Hier erscheint jeden Tag von Montag bis Freitag ein Link zu einem besonders lesenswerten Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

Coworking:
Das Abendblatt über die Hamburger Coworking-Pläne

Coworking ist im Kommen. Weltweit gibt es schon mehrere hundert der flexiblen Büroräume, 30 davon in Deutschland (wer hätte das gedacht?). Das Hamburger Abendblatt hat über den allgemeinen Trend und die Pläne für einen Hamburger Coworking-Space im Besonderen geschrieben:

» Ein Arbeitsplatz für zwölf Euro (abendblatt.de)

Hier erscheint jeden Tag von Montag bis Freitag ein Link zu einem besonders lesenswerten Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

Der Link am Morgen:
Neues Onlinemagazin über Coworking

Weil ihnen eine zentrale Anlaufstelle für Neuigkeiten aus der (im deutschsprachigen Raum noch recht jungen) Coworking-Szene fehlte, haben die drei Münchner Alexander Greisle, Florian Rustler und Felix Schürholz “CoWorking News” gegründet, ein Onlinemagazin zum Thema inklusive einem Verzeichnis von Coworking-Büros.

» CoWorking News (gefunden auf karrierebibel.de)

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag ein ausgewählter Link zu einem gelungenen Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

Der Link am Morgen:
Coworking-Fundgrube

Coworking ist der Trend, sich mit mehreren anderen “Einzelkämpfern” (auch unbekannten, auch nur zeitweise) Büroräume zu schaffen und zu teilen, die – im Gegensatz zum klassischen Büro – gerne an Cafés oder andere offene Orte erinnern dürfen. Das Beste beider Welten, sozusagen. Webworkerdaily.com hat kürzlich eine kleine Linkliste mit den besten seiner Artikel über Coworking veröffentlicht, ein ausgezeichneter Einstieg in das Thema:

» Coworking 101: A Brief History [webworkerdaily.com]

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag ein ausgewählter Link zu einem gelungenen Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

Der Link am Morgen:
Alle zehn Minuten ein Arbeitsplatz

Das Berliner Hallenprojekt haben wir hier schon einmal kurz erwähnt: Der Versuch, mehrere Arbeitsorte zu schaffen, die einerseits geselliger als der eigene Schreibtisch zuhause und andererseits stärker aufs Arbeiten ausgerichtet sind als das nächste St. Oberholz. Ziel ist, dass es irgendwann mal «in der ganzen Stadt im Umkreis von zehn Minuten einen Arbeitsplatz gibt». jetzt.de hat nun ein Interview mit Sebastian Sooth, einem der Antreiber des Projekts, veröffentlicht:

» Die Welt als Halle und Vorstellung [jetzt.sueddeutsche.de, gefunden bei medienlese.com]

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag ein ausgewählter Link zu einem gelungenen Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

Der Link am Morgen:
Das Coworking-Wiki

Auf freelanceswitch.com ist vor ein paar Tagen ein recht knapp geratener Artikel zum Thema Coworking (grob: Eigentliche Einzelkämpfer mieten gemeinschaftlich Büroräume, gerne ergänzt mit Veranstaltungen u.ä.) erschienen, den ein Link zum mir bis dato unbekannten Coworking-Wiki aber deutlich aufwertete. In diesem Wiki werden unter anderem Coworking-Orte in aller Welt und einige Preisbeispiele gesammelt. Auf dass sich der Gedanke verbreite:

» coworking.pbwiki.com

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag ein ausgewählter Link zu einem gelungenen Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

Live von der re:publica:
Die Neue Arbeit

Seit gestern findet in der Berliner Kalkscheune die “Bloggerkonferenz” re:publica statt. Neben zahlreichen Panels und Podien rund um Weblogs und andere Netzkulturen gibt es auch eine Diskussion mit Frithjof Bergmann zum Thema “Neue Arbeit” – wir bloggen live.

Beamer, Zuhörer auf dem Boden, verteilte Texte: Es herrscht Seminaratmosphäre im “Workshop 1″-Raum auf der re:publica. Nach einem knappen Ritt durch 25 Jahre der Entwicklung von Bergmanns Thema “Neue Arbeit” – am Anfang habe eine große Enttäuschung mit allem, was “links” ist, gestanden – geht es vor allem um zwei aktuelle Projekte:

» weiterlesen