OverTask:
Praktisches Tab- und Task-Management für Chrome

Auf der Suche nach der perfekten Task-Verwaltung habe ich meine Fühler auch nach links und rechts ausgestreckt und bin dabei auf ein interessantes Konzept gestossen: Die Chrome-Erweiterung OverTask verwaltet im Prinzip offene Tabs bzw. Lesezeichen, dies aber in Form eines Task-Managers.

Die Browser-Tabs sind etwas furchtbar Praktisches, aber man läuft Gefahr, irgendwann unzählige Tabs geöffnet zu haben und den Überblick zu verlieren. Meistens ist man sowieso zu faul, die aufgerufenen Websites irgendwo abzuspeichern und lässt sie einfach mal offen. Gleichzeitig dient die Web-Recherche heute als Grundlage vieler Tätigkeiten, sodass das Lesen und Verarbeiten der Informationen in den einzelnen Browser-Tabs auch als Task verstanden werden kann.

In OverTask lässt sich ein neuer Task anlegen, kategorisieren, priorisieren und bei Bedarf mit einem Enddatum versehen. Anschliessend geht man auf Web-Recherche zum entsprechenden Thema und öffnet alle relevanten Websites in Tabs. Als letztes kehrt man zurück zu OverTask, und alle geöffneten Tabs wurden automatisch dem Task hinzugefügt. Schliesse ich den Task und gehe zurück zur OverTask-Übersicht, schliessen sich auch automatisch alle Tabs. Öffne ich den Task erneut, sind auch alle Tabs wieder offen.

Printscreen OverTask

Urlaubsplanung, Fernseh-Kauf, Recherche für Präsentation

Ich plane zum Beispiel gerade meinen nächsten Urlaub und möchte irgendwo in Europa Kitesurfen gehen. Naturgemäss endet eine solche Suche in unzähligen geöffneten Websites. Mit OverTask habe ich nun einen Task «Kiteferien planen» angelegt und habe dort alle Websites mit möglichen Destinationen abgelegt. Weitere Anwendungsfälle wären etwa die Suche nach einem neuen Fernseher oder das Zusammenstellen von Inhalten zu einem Thema für eine Präsentation.

Selbstverständlich kann man Links zu Websites auch mit den klassischen Lesezeichen oder ähnlichen Tools verwalten. An OverTask gefällt mir aber, dass ich mit einem Klick alle Websites eines Tasks öffnen und schliessen kann. Ausserdem öffnet sich OverTask standardmässig, wenn ein neuer leerer Tab geöffnet wird, sodass man seine Tasks immer gleich im Blickfeld hat.

Noch einiges an Verbesserungspotential

Die Usability ist eher gewöhnungsbedürftig. Wichtig ist es, den Task immer zu schliessen, weil nur dann die Tabs gespeichert werden. Schliesst man einen Tab, während der Task im Hintergrund offen ist, wird die Website auch aus dem Task entfernt. Dies macht grundsätzlich Sinn, ist aber zu Beginn verwirrend. Auch das spätere Hinzufügen einer geöffneten Website zu einem Task ist nicht intuitiv gelöst. Ausserdem würde ich mir natürlich wünschen, dass die Tasks nicht lokal im Browser gespeichert werden, sondern dass ich auch von einem anderen Computer darauf zugreifen könnte.

 

Patrick Mollet

Unternehmer, Publizist, Liberaler, Squasher, EVZ-Fan.

 

Aktuell unterstützt er mit seinem Startup Eqipia Arbeitgeber dabei, dank den Netzwerken ihrer Mitarbeiter besser und einfacher zu rekrutieren.

Mehr lesen

Marker.to: Web-Inhalte markieren und versenden

25.7.2014, 0 KommentareMarker.to:
Web-Inhalte markieren und versenden

Dem Kollegen ein interessantes Zitat schicken oder ihn auf eine spannende Stelle im Blogartikel aufmerksam machen? Mit Marker.to lassen sich Texte auf Websites markieren und via Link versenden.

chains.cc: Gute Vorsätze und Gewohnheiten beibehalten

8.11.2013, 0 Kommentarechains.cc:
Gute Vorsätze und Gewohnheiten beibehalten

Es ist ganz leicht, Vorsätze einzuhalten und sich eine neue Gewohnheit zuzulegen: Man darf einfach nie damit aufhören. Dieser scheinbar simple Produktivitätstrick geht zurück auf den Comedian Jerry Seinfeld. chains.cc hilft uns nun online dabei.

Marker.to: Web-Inhalte markieren und versenden

25.7.2014, 0 KommentareMarker.to:
Web-Inhalte markieren und versenden

Dem Kollegen ein interessantes Zitat schicken oder ihn auf eine spannende Stelle im Blogartikel aufmerksam machen? Mit Marker.to lassen sich Texte auf Websites markieren und via Link versenden.

Momentum & Dayboard: Die Task-Liste mit jedem neuen Tab im Blickfeld

4.7.2014, 2 KommentareMomentum & Dayboard:
Die Task-Liste mit jedem neuen Tab im Blickfeld

Momentum und Dayboard sind zwei Browser-Erweiterungen für Chrome, welche die Aufgabenliste einblenden, wann immer man einen neuen Tab öffnet. So werden wir regelmässig an unsere Prioritäten erinnert.

AllSeeingEye: Besuchte Websites einfach wiederfinden

20.6.2014, 0 KommentareAllSeeingEye:
Besuchte Websites einfach wiederfinden

Das Organisieren von Informationen ist insbesondere online eine Herausforderung. AllSeeingEye speichert den Text von allen besuchten Websites, damit wir diesen einen interessanten Artikel von letzter Woche einfacher wieder finden.

Momentum & Dayboard: Die Task-Liste mit jedem neuen Tab im Blickfeld

4.7.2014, 2 KommentareMomentum & Dayboard:
Die Task-Liste mit jedem neuen Tab im Blickfeld

Momentum und Dayboard sind zwei Browser-Erweiterungen für Chrome, welche die Aufgabenliste einblenden, wann immer man einen neuen Tab öffnet. So werden wir regelmässig an unsere Prioritäten erinnert.

GQueues: Schlanker Task-Manager auf Basis des Google-Kalenders

23.8.2013, 4 KommentareGQueues:
Schlanker Task-Manager auf Basis des Google-Kalenders

Regelmässige Leser meiner Tool-Tipps kennen mein Mantra, dass Aufgaben und Kalender unbedingt zusammengehören. Vor kurzem habe ich beschrieben, wie ich noch immer auf der Suche nach der perfekten Lösung bin. Auf meiner Odyssee habe ich Tools entdeckt, die meinen persönlichen Anforderungen nicht entsprechen, aber durchaus empfehlenswert sind. Auch haben mich zahlreiche Tipps von Lesern erreicht, die ich natürlich gerne teste und wenn möglich hier vorstelle. Den Anfang macht GQueues: ein Task-Manager, der auf Google basiert. Das Tool funktioniert sowohl im Browser wie auch mobil als App für Android, iPhone und iPad.

Tools für Kalender und Aufgaben: Das nächste Kapitel meiner Odyssee

2.8.2013, 7 KommentareTools für Kalender und Aufgaben:
Das nächste Kapitel meiner Odyssee

Es ist eine leidige Geschichte: Zwar gibt es unzählige Tools für die Aufgabenverwaltung. Aber wenn man konkrete Vorstellungen davon hat, was ein solches Tool können sollte, schwinden die Optionen dahin wie Eis in der Sommersonne. Mit 2Do habe ich ein Etappenziel erreicht, aber sicher noch nicht das Ende meiner Odyssee.

Remind: Sich mal kurz an einen Task erinnern lassen

10.5.2013, 3 KommentareRemind:
Sich mal kurz an einen Task erinnern lassen

Ich liebe Apps, die genau eine Funktion haben und diese möglichst einfach erledigen. Wer eine App mit unzähligen Funktionen und Optionen anbietet, zwingt den Benutzer nämlich oft, sein gesamtes Verhalten an die App anzupassen. Remind hingegen hat eine einzige Funktion, und die tut, was der Name sagt: Erinnern.

3 Kommentare

  1. In der Tat kann man alles auch mit ganz normalen Lesezeichen regeln. Und jeder Browser kann auch alle Links bzw. Tabs mit einem einzigen Klick wieder öffnen. Sinnlos-App.

    • Nun, es geht ja nicht um das (Wieder-)Öffnen der gerade geschlossenen Tabs. Sondern um bewusst gesammelte Tabs/Websites zu einem bestimmten Thema, die ich vielleicht erst Tage oder Wochen später wieder öffnen will.

    • Eben, das meinte ich auch. Z.B. in Firefox: Auf Lesezeichen-Ordner rechts-klicken, dann “Alle in Tabs öffnen” wählen. Fertig. Die App kann sicher noch ein bisschen mehr, aber nichts wirklich brauchbar.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder

  • Sponsoren

  • Neueste Artikel

  • Newsletter

    Pflichtfelder
    OK
    Bitte füllen Sie das Feld "E-Mail-Adresse" aus.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.