Quabel:
Schreiben ohne Ablenkung

Wer viele Texte schreibt, wird ungern abgelenkt, etwa durch eine völlig überladene Textverarbeitungssoftware. Der Online-Editor Quabel will sich als Alternative empfehlen.

Die Reduktion von Ablenkungen im Bereich digitaler Medien liegt im Trend – vielleicht nicht nur beim Konsum von Texten, sondern auch beim Erstellen selbiger. Herkömmliche Desktop-Texteditoren sind mit Funktionen, Toolbars und Formatierungswerkzeugen überladen, was sie schwerfällig macht. Nicht jeder stört sich daran.

Bedenkt man aber, wie Instapaper, Pocket, Quote.fm, dotdotdot und andere mit ihren minimalistischen, eleganten, auf das Wesentliche reduzierten Textdarstellungsformen Eindruck schinden und Fans gewinnen, liegt die Vermutung nahe, dass auch ein gewisser Bedarf an entsprechenden Tools für die Kreation von Texten besteht.

Ein deutsches Startup namens Quabel will sich nun in dieser Nische etablieren und herausfinden, ob sich aus ihr vielleicht sogar ein Markt von signifikanter Größe machen lässt.

Weiterlesen bei netzwertig.com

 

Mehr lesen

iA Writer: Texte schreiben ohne Ablenkung

17.4.2013, 12 KommentareiA Writer:
Texte schreiben ohne Ablenkung

Wer kennt sie nicht, die Angst vor dem weissen Blatt? Man hat die ersten Zeilen geschrieben, und schon kommt der Schreibfluss ins Stocken. Man schweift ab und lässt die Augen über Icons und Menus wandern. Die Gedanken sind jetzt überall, nur nicht dort, wo sie sein sollten: beim Text. Minimalistische Programme helfen, sich auf den Inhalt zu konzentrieren.

Fargo: Umfangreiche Listen anlegen und verwalten

26.4.2013, 4 KommentareFargo:
Umfangreiche Listen anlegen und verwalten

Mit Fargo stellen wir euch wieder ein web-basiertes Notiz-Tool vor, das aber den Fokus auf Listen und Gliederungen legt. Als Besonderheit speichert das Tool die Notizen im offenen OPML-Standard und synchronisiert die Dateien via Dropbox.

Mit Draft den Überblick behalten: Minimalistische Schreib-App mit Versionskontrolle

19.4.2013, 0 KommentareMit Draft den Überblick behalten:
Minimalistische Schreib-App mit Versionskontrolle

Nachdem Marcel Widmer diese Woche bereits erzählt hat, wie er mit iA Writer ohne Ablenkung schreibt, legen wir heute mit Draft nach: Die browserbasierte App bietet Online-Kollaboration wie Google Drive/Docs, aber darüber hinaus noch eine Versions- und Änderungskontrolle.

iA Writer: Texte schreiben ohne Ablenkung

17.4.2013, 12 KommentareiA Writer:
Texte schreiben ohne Ablenkung

Wer kennt sie nicht, die Angst vor dem weissen Blatt? Man hat die ersten Zeilen geschrieben, und schon kommt der Schreibfluss ins Stocken. Man schweift ab und lässt die Augen über Icons und Menus wandern. Die Gedanken sind jetzt überall, nur nicht dort, wo sie sein sollten: beim Text. Minimalistische Programme helfen, sich auf den Inhalt zu konzentrieren.

Pen.io: Textbasierte Webseite in  zwei Sekunden erstellen

17.2.2011, 2 KommentarePen.io:
Textbasierte Webseite in zwei Sekunden erstellen

Pen.io ist ein Webservice, mit dem man in wenigen Sekunden eine Internetpräsenz für eigene Inhalte erstellen kann.

Produktivität ganz persönlich: Verratet uns Eure Tipps!

10.1.2014, 2 KommentareProduktivität ganz persönlich:
Verratet uns Eure Tipps!

In unserer Reihe «Produktivität ganz persönlich» haben erfolgreiche Menschen verraten, was für sie produktives Arbeiten bedeutet und wie sie produktiv bleiben. Uns interessieren aber auch die Produktivitätstipps von Euch, den imgriff-Lesern. Teilt uns und den anderen Lesern mit, womit Ihr Euren Arbeitstag beginnt und welche Tools und Methoden Ihr einsetzt.

Vorsätze für 2014: So wirst Du endlich produktiver

27.12.2013, 1 KommentareVorsätze für 2014:
So wirst Du endlich produktiver

Statt Dir vorzunehmen, endlich mehr Sport zu treiben oder mit dem Rauchen aufzuhören, könntest Du Dir für 2014 auch vornehmen, produktiver zu werden.

Radar: Regelmässige Tätigkeiten auf dem Radar halten

13.9.2013, 4 KommentareRadar:
Regelmässige Tätigkeiten auf dem Radar halten

Auf meiner endlosen Suche nach der optimalen To-Do-App bin ich auch auf diverse Tools gestossen, die nur indirekt mit der Aufgabenverwaltung zu tun haben, sich aber als sehr nützlich für den Alltag erwiesen haben. Besonders gut gefällt mir die iPhone-App Radar, die hilft, Dinge «auf dem Radar zu halten».

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder