Schreibmaschinen:
Tönt wie früher

Die Simulation einer Schreibmaschine, in einer Nacht programmiert. (Bitte die nächste Arbeitspause dafür reservieren!)

Wir haben eine Schwäche für Ideen und Projekte von kreativen Menschen – und für Schreibmaschinen (siehe etwa hier). Pëll Dalipis Schreibmaschinen-Simulation spricht beides an: Die alten Haudegen des investigativen Journalismus in All the President’s Men (Affiliate-Link) lösten bei ihm den Wunsch aus, wieder mal den Sound einer alten Schreibmaschine zu geniessen.

In einer Nacht programmierte er die kleine Web-Applikation, dank der wir uns für zwei Minuten wie Bob Woodward vorkommen dürfen. Unbedingt ausprobieren.

 

Thomas Mauch

Thomas Mauch ist Mitglied der Geschäftsleitung des neuerdings.com-Verlags Blogwerk AG und interessiert sich für Gadgets. Oder so.

Mehr lesen

Z-Type: 10-Finger-System mit  Space Shooter lernen

6.4.2011, 3 KommentareZ-Type:
10-Finger-System mit Space Shooter lernen

Z-Type ist ein Online-Spiel, mit dem man das 10-Finger-System trainieren kann.

Wissensarbeiter und Computer: Werde Super-User!

4.4.2011, 3 KommentareWissensarbeiter und Computer:
Werde Super-User!

Viele Computernutzer pflegen eine ambivalente Beziehung zu ihrem Arbeitswerkzeug. Das muss nicht sein: Tipps und Tricks, um sein wichtigstes Werkzeug optimal einzusetzen.

10-Finger-System kostenlos lernen: TIPP10 mit Update und  1,4 Mio Downloads

14.3.2011, 5 Kommentare10-Finger-System kostenlos lernen:
TIPP10 mit Update und 1,4 Mio Downloads

TIPP10 ist ein umfassendes und kostenloses Lernprogramm, um sich das 10-Finger-System anzueignen. Wer mit dem Gedanken spielt, schneller und besser tippen zu wollen, sollte sich die Freeware ansehen.

Kommissar Zufall verbessert das Arbeiten: Wie zufällige Begegnungen die Kreativität beflügeln

22.7.2013, 0 KommentareKommissar Zufall verbessert das Arbeiten:
Wie zufällige Begegnungen die Kreativität beflügeln

Neue Ideen und Kreativität fallen nicht vom Himmel. Eher werden sie von anderen Menschen inspiriert – oft auch zufällig. Solche Zufälle lassen sich zwar nicht steuern, aber man kann einiges dafür tun.

Scapple: Raffinierter als der Notizblock, freier als die Mindmap

17.5.2013, 4 KommentareScapple:
Raffinierter als der Notizblock, freier als die Mindmap

Scapple will den Markt der Mindmap-Programme aufmischen. Der Clou: Das Brainstorming muss nicht mehr linear von der Mitte heraus erfolgen. Jede Idee ist gleichwertig und kann mit einer anderen verbunden werden.

Kreativität en masse: Auf Abruf schöpferisch sein? Geht sehr wohl

7.5.2013, 1 KommentareKreativität en masse:
Auf Abruf schöpferisch sein? Geht sehr wohl

Kann man Ideen gemäss dem Stand der Nachfrage generieren und weiterentwickeln? Aber ja! Ich bin gegen Schutzgebiete für kreatives Arbeiten. Wenn ich mich dem Leben, dem Wettbewerb und dem Druck aussetze, bin ich letztendlich kreativer und produktiver.

2 Kommentare

  1. Genial! Da werden Erinnerungen wach… :)

  2. …ganz spartanisch und nostalgisch wird es im “Alltagsbetrieb” mit dem Schreibprogramm WriteMonkey (Für PC). Dort gehört das klassische Geräusch zur “Serienausstattung”. Und: Man sieht ausschließlich den Text auf dem Bildschirm – keine Ablenkung durch Menüleisten etc.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder