Der Link am Mittag:
Die Ablage aufräumen

Die A-Z-Ablage ist bei der Methode “Getting Things Done” von David Allen das Mittel der Wahl für all das, was sich üblicherweise in Schubladen, Papierstapeln, Regalen und Ordnern ansammelt; schnell einsortiert in Stehmappen und Archivschubladen (im deutschsprachigen Raum muss man sich gegebenenfalls mit einer Hängeregistratur oder dem Classei- oder Mappei-System aushelfen).

Der Gedanke dahinter ist, dass eine Ablage nur dann funktioniert, wenn eine neue Mappe in wenigen Minuten angelegt ist. Ist das nicht der Fall, wird man sie früher oder später schleifen lassen – und heraus kommt das, was Gina Trapani vor knapp drei Jahren vorfand: Ein recht vollgestopftes und vergleichsweise unübersichtliches System. Im folgenden Artikel beschreibt sie, wie sie der Lage wieder Herr wurde. Das Resultat dürfte David Allen Freude machen:

» Geek to Live: Extreme makeover, filing cabinet edition [lifehacker.com]

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag (und manchmal auch erst mittags) ein ausgewählter Link zu einem gelungenen Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

 

Mehr lesen

Unclutter App: Digitale Hosentasche  mit Verbesserungspotential

11.1.2013, 5 KommentareUnclutter App:
Digitale Hosentasche mit Verbesserungspotential

Die Unclutter App für Mac verspricht, Ordnung auf den Desktop zu bringen. Leider ist sie zu wenig durchdacht und bringt im Endeffekt keinen Mehrwert. Bis die Version 2 erscheint, helfen andere Tools über die Runden.

Ordnungssysteme effizient nutzen: 6 Lösungen für Probleme mit der Ablage

15.11.2012, 4 KommentareOrdnungssysteme effizient nutzen:
6 Lösungen für Probleme mit der Ablage

Solange sich das papierlose Büro nicht ganz durchgesetzt hat, lohnt es sich, für Papier-Unterlagen ein Ordnungssystem konsequent anzuwenden. Und zwar ein kluges Ordnungssystem. Umständlich? Nicht, wenn man eine Lösung für die typischen Ordnungsprobleme gefunden hat.

13.2.2008, 0 KommentareEs gibt Papier, Baby!

IQTELL: E-Mail, Aufgaben und Kalender vereint an einem Ort

4.4.2014, 0 KommentareIQTELL:
E-Mail, Aufgaben und Kalender vereint an einem Ort

Wäre es nicht schön, wir hätten ein einziges Tool und dieses würde uns erst noch produktiver machen? IQTELL hat nicht weniger als dies zum Ziel. Sehr ambitioniert! Ich habe das Tool unter die Lupe genommen.

The Circle: Getting Things Done auf das absolute Minimum reduziert

24.7.2013, 23 KommentareThe Circle:
Getting Things Done auf das absolute Minimum reduziert

Getting Things Done von David Allen ist bekannt wie ein bunter Hund. Dass GTD - wie alle anderen Produktivitätsmethoden auch - immer eine sehr individuelle Angelegenheit ist, beweisen die unzähligen Variationen, die davon entstanden sind. Drei Wochen mit «The Circle».

Erreichbar, verfügbar oder zeitsouverän: Handy und E-Mails -  abschalten oder nicht?

2.10.2012, 12 KommentareErreichbar, verfügbar oder zeitsouverän:
Handy und E-Mails - abschalten oder nicht?

Unser Hirn kann mit Unerledigtem nicht umgehen. Ständige Erreichbarkeit stört deshalb die Konzentration und die Produktivität.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder