Der Link am Morgen:
GTD mit Gmail

Für die Umsetzung von “Getting Things Done (GTD)” gibt es bekanntlich zahlreiche mehr oder minder ausgefuchste Tools – doch einige Anwender schwören darauf, in der bekannten Umgebung zu bleiben und zum Beispiel das Mailprogramm dafür zu nutzen, weil sie es ohnehin ständig geöffnet haben und benutzen.

Ohne wirklich überzeugt zu sein – er bezeichnet es als “Interims-Lösung” – beschreibt Simon Mackie auf webworkerdaily.com, wie man sich mithilfe der Tasks und Task-Listen in Gmail GTD einrichten kann. Könnte eine gute Anregung sein für alle, denen “echte” GTD-Software zu aufwendig ist:

» Getting Things Done with Gmail Tasks [webworkerdaily.com]

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag ein ausgewählter Link zu einem gelungenen Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

 

Mehr lesen

IQTELL: E-Mail, Aufgaben und Kalender vereint an einem Ort

4.4.2014, 0 KommentareIQTELL:
E-Mail, Aufgaben und Kalender vereint an einem Ort

Wäre es nicht schön, wir hätten ein einziges Tool und dieses würde uns erst noch produktiver machen? IQTELL hat nicht weniger als dies zum Ziel. Sehr ambitioniert! Ich habe das Tool unter die Lupe genommen.

The Circle: Getting Things Done auf das absolute Minimum reduziert

24.7.2013, 23 KommentareThe Circle:
Getting Things Done auf das absolute Minimum reduziert

Getting Things Done von David Allen ist bekannt wie ein bunter Hund. Dass GTD - wie alle anderen Produktivitätsmethoden auch - immer eine sehr individuelle Angelegenheit ist, beweisen die unzähligen Variationen, die davon entstanden sind. Drei Wochen mit «The Circle».

Erreichbar, verfügbar oder zeitsouverän: Handy und E-Mails -  abschalten oder nicht?

2.10.2012, 12 KommentareErreichbar, verfügbar oder zeitsouverän:
Handy und E-Mails - abschalten oder nicht?

Unser Hirn kann mit Unerledigtem nicht umgehen. Ständige Erreichbarkeit stört deshalb die Konzentration und die Produktivität.

ActiveInbox: Aufgaben in Gmail unter Kontrolle

14.9.2011, 0 KommentareActiveInbox:
Aufgaben in Gmail unter Kontrolle

ActiveInbox ist eine Gmail-Erweiterung für Firefox und Chrome, mit der ich GTD bereits in meinem Posteingang umsetzen kann.

The Email Game: Inbox Zero als Spiel

18.5.2011, 5 KommentareThe Email Game:
Inbox Zero als Spiel

The Email Game ist ein Webservice, mit dem man spielend seine Inbox leer arbeitet.

Sparrow: Minimalistischer Mailclient für Mac OS

23.2.2011, 5 KommentareSparrow:
Minimalistischer Mailclient für Mac OS

Sparrow ist ein Mailclient für Mac OS X, der in der Version 1.0 ausschliesslich Gmail-Konten unterstützt.

3 Kommentare

  1. Ich kann gut verstehen, wenn Leute lieber bei ihren gewohnten Programmen bleiben, als “schon wieder ein neues Programm für eine Spezialaufgabe” zu installieren und den Umgang damit zu lernen.
    Häufig ist die Installation von neuer Spezialsoftware auch nur ein Ausdruck der Prokrastination, z.B. bei mir.
    Ich experimentiere auch immer wieder mit Software zur Aufgabenverwaltung und lande doch nach einer Zeit des Ausprobierens wieder bei meiner gewohnten Thunderbird-Lightning-Combo mit ein paar Addons.
    Das Einzige, was ich da manchmal wirklich vermisse ist die Möglichkeit Unteraufgaben anzulegen.

  2. Bin gestern über einen Link gestolpert, der in diesem Kontext für Nutzer von Firefox und GMail interessant sein könnte:
    http://www.gtdgmail.com/
    (Firefox-Erweiterung, um GMail GTD-”fähig” zu machen)

  3. Ich verwalte Listen mittlerweile in simplen Worddateien. Dazu brauche ich nicht extra ein Programm zu installieren und die Bedinung ist denkbar einfach.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder