Der Link am Mittag:
Bilanz des Profibloggers

“The Simple Dollar” ist eines der bekanntesten englischsprachigen Blogs über “Personal Finance”, das Management der privaten Geldangelegenheiten also. Über 50.000 RSS-Feed-Abonnenten sprechen für sich. Vor zwölf Monaten entschied sich Trent Hamm, sich dem Blog hauptberuflich zu widmen – bestärkt durch den Erfolg auf der einen und den zunehmenden Druck, das Blog zusätzlich zum eigentlichen Job zu betreiben, auf der anderen Seite.

Nach genau einem Jahr zieht Trent nun Bilanz: Was ist gut gelaufen, was nicht? Was macht ihm weiterhin Probleme (die fehlenden Kollegen), was ist der größte Gewinn (die flexible Zeiteinteilung)?

» Some Thoughts on Working from Home – One Year Later [thesimpledollar.com]

Hier erscheint jeden Morgen (und manchmal auch erst am Mittag) von Montag bis Freitag ein ausgewählter Link zu einem gelungenen Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

 

Mehr lesen

In eigener Sache: Verstärkung für imgriff.com gesucht

16.11.2012, 0 KommentareIn eigener Sache:
Verstärkung für imgriff.com gesucht

Wir suchen einen Freelance-Blogger, der mit Begeisterung Tools rund um die Themen Zeitmanagement, Wissensmanagement und Selbstmanagement ausprobiert und professionell darüber schreibt.

Blog statt Twitter und Facebook: Effizienter Themenspeicher und nachhaltiges Lerninstrument

4.6.2012, 12 KommentareBlog statt Twitter und Facebook:
Effizienter Themenspeicher und nachhaltiges Lerninstrument

Blogs sind auch hervorragende Themenspeicher und Lerninstrumente. Und Dein Blog gehört Dir.

Gregor Gross: «Bloggen zwingt mich, den Sachen auf den Grund zu gehen.»

13.7.2011, 3 KommentareGregor Gross:
«Bloggen zwingt mich, den Sachen auf den Grund zu gehen.»

Wieso sollte man bloggen? Nachdem netzwertig.com-Kollege Martin Weigert seine Erkenntnisse über das Bloggen gesammelt hat, schreibe ich hier auf, weshalb ich blogge und was es mir bringt.

Wie man eine schräge Idee mit guter Planung umsetzt: 7 Tipps für eine strukturierte Existenzgründung

18.3.2013, 0 KommentareWie man eine schräge Idee mit guter Planung umsetzt:
7 Tipps für eine strukturierte Existenzgründung

Es gibt viele originelle Ideen mit echtem Potential, die im Sande verlaufen. Oft sind fehlendes Durchhaltevermögen und ein Mangel an Struktur und Planung der Grund. Ein Gründer erzählt, wie er seine anfangs ziemlich verrückte Idee Schritt für Schritt umsetzte - und gibt praktische Tipps zum strukturierten Vorgehen.

Week Notes: Tagebücher mal anders

15.3.2010, 0 KommentareWeek Notes:
Tagebücher mal anders

Tagebücher müssen nicht immer eine private Angelegenheit sein: Erstens kann man sie auch öffentlich führen, und zweitens darin auch über Geschäftliches statt über Privates schreiben.

13.3.2009, 2 KommentareDer Link am Morgen:
13 Regeln (nicht nur) für Startups

Der Blogger, Programmierer und "Startup-Philosoph" Paul Graham hat 13 Grundsätze aufgestellt, die er allen Gründern von Unternehmen ans Herz legen möchte.

Cronsync: Webbasierte Zeiterfassung und Abrechnung

18.3.2011, 2 KommentareCronsync:
Webbasierte Zeiterfassung und Abrechnung

Cronsync ist ein Internetdienst aus Berlin, mit dem Freiberufler und Unternehmen Arbeitszeit für Projekte und Kunden erfassen können.

Freiberufler-Dasein: Vom Lotterleben

12.5.2010, 1 KommentareFreiberufler-Dasein:
Vom Lotterleben

Isabel Bogdan, Übersetzerin und Autorin beim Kulturmagazin ‹Titel›, beschreibt ihr Lotterleben als Freelancerin.

15.5.2009, 1 KommentareDer Link am Morgen:
50 x Selbstmarketing

Es ist nur eine Liste, aber es ist eine lange Liste: 50 Möglichkeiten, sich selbst und sein Angebot bekannter zu machen, hat Thursday Bram für Freelanceswitch.com gefunden.

Expenzez: Laufende Ausgaben auf dem Smartphone tracken

3.2.2011, 0 KommentareExpenzez:
Laufende Ausgaben auf dem Smartphone tracken

Expenzez ist eine kostenlose webbasierte Applikation, um die täglichen Ausgaben zu erfassen.

7.5.2009, 16 KommentareDer Link am Morgen:
Kostenloses E-Book über "Persönliche Finanzen"

Trent Hamm vom US-Blog "The Simple Dollar" hat ein kostenloses E-Book zum Thema "Personal Finance", den persönlichen Geldfragen also, veröffentlicht.

26.2.2009, 3 KommentareDer Link am Morgen:
Die Liste der besten Finanzblogs

Das Blog Wise Bread hat ein Ranking von fast 170 Finanzblogs erstellt. Die Besonderheit: Die Rangliste ergibt sich nicht nur nach einem Kriterium, sondern ist nach mehreren Punkten sortierbar.

Selbstmanagement für Selbstständige: 10 Denkanstösse, um bewusst zu handeln

13.11.2013, 3 KommentareSelbstmanagement für Selbstständige:
10 Denkanstösse, um bewusst zu handeln

Die berufliche Selbstständigkeit fordert die eigene Selbstmanagement-Kompetenz - Tag für Tag. Betroffen sind vor allem diejenigen von uns, die als 1-Personen-Unternehmer zwangsläufig für alles zuständig sind und Fragen zu Marketing, Buchhaltung und Strategie nicht einfach weitergeben können. Das Risiko fremdbestimmt zu arbeiten ist hier also besonders gross. Das muss aber nicht sein!

Arbeiten auf der Insel: «Mein Arbeitsrhythmus passt gut zum Leben hier»

17.7.2013, 3 KommentareArbeiten auf der Insel:
«Mein Arbeitsrhythmus passt gut zum Leben hier»

Wer von uns überlegt sich nicht gelegentlich, wie es wäre, auf einer Insel irgendwo im Süden zu arbeiten - mitten unter Fischern und Touristen? Ein Gespräch mit einer Übersetzerin, die diesen Schritt gewagt hat. Sie erzählt, wie sie ihr Arbeitsleben organisiert.

Selbständigkeit: Tun und lassen was man will. Aber davon leben?

15.6.2012, 7 KommentareSelbständigkeit:
Tun und lassen was man will. Aber davon leben?

Viele träumen davon, zu tun und zu lassen, was und wann sie wollen. Aber kann man davon leben? Und wenn ja, wie gut?

7.5.2009, 16 KommentareDer Link am Morgen:
Kostenloses E-Book über "Persönliche Finanzen"

Trent Hamm vom US-Blog "The Simple Dollar" hat ein kostenloses E-Book zum Thema "Personal Finance", den persönlichen Geldfragen also, veröffentlicht.

Ein Kommentar

  1. Echt guter Artikel mit den Vorzügen/Nachteilen, die jeder kennt, der oder die selbstständig arbeitet oder z.B. studiert wie ich. Es tut gut zu lesen, dass es nicht nur einem selbst so geht, sondern dass bestimmte Arbeitsumgebungen/Arbeitsverhältnisse auch bestimmte Verhaltensweisen fördern. Z.B. kenne ich es sehr gut, aus relativ simplen Aufgaben immer mehr zu machen anstatt sie einfach ordentlich zu erledigen. Bei einem Team könnte man sich kurz rückversichern oder austauschen und schon wär der Zweifel, wie eine Aufgabe jetzt grad genau zu bewältigen ist, beseitigt. Allein muss man immer wieder selbst aufpassen, wo mehr Detailiertheit gut und wichtig ist und wo sie Energieverschwendung ist. Ich dachte immer, das ist nur meine Macke.. ;-)

    Wirklich lesenswert!

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder

  • Sponsoren

  • Neueste Artikel

    • 01.10.2014, 0 KommentareIn eigener Sache:
      Danke an unsere Autoren!

      Patrick Mollet und Marcel Widmer beenden ihre Tätigkeit bei imgriff.com. Wir möchten ihnen ganz herzlich für das Engagement, die angeregten Diskussionen und viele spannende Artikel danken. An dieser Stelle bedanken wir uns auch bei allen anderen Autoren und Gastbloggern, die in den letzten Jahren für imgriff.com geschrieben haben. Ein spezielles Dankeschön geht auch an Sabine Gysi, Simone Janson und Martin Weigert, die mit Patrick und Marcel zum Kernteam der letzen zwei Jahre gehörten. » weiterlesen

    • GraphiTabs: Browser-Tabs übersichtlich anordnen

      29.09.2014, 0 KommentareGraphiTabs:
      Browser-Tabs übersichtlich anordnen

      Es ist jeden Tag dasselbe: Bereits nach kurzer Zeit wird es im Browser unübersichtlich, weil wir unzählige Tabs geöffnet haben. GraphiTabs schafft für Google Chrome Abhilfe und ordnet die geöffneten Tabs in einer Baumstruktur an. » weiterlesen

  • Newsletter

    Pflichtfelder
    OK
    Bitte füllen Sie das Feld "E-Mail-Adresse" aus.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.