Der Link am Morgen:
Präsentieren wie Steve Jobs

Wie schafft Apple es, nach jeder Produktneuigkeit die Schlagzeilen zu bestimmen? Zu einem guten Teil liegt das an den Präsentationen von Apple-Boss Steve Jobs. Die Keynote, in der er das Macbook Air vorstellte, hat ein Kommunikationstrainer für das Magazin Business Week analysiert. Es ist nicht alles Rocket Science, was er da in 10 Punkten zusammenträgt, aber das wiederum zeigt, dass auch Jobs’ Präsentationen keineswegs unnachahmlich sind:

» Deliver a Presentation like Steve Jobs [businessweek.com]

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag ein ausgewählter Link zu einem gelungenen Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

 

4 Kommentare

  1. Der Herr Jobs ist eben einfach nur sehr clever aber noch lang nicht einzigartig. :-)

  2. Der Artikel in der Business Week struktuirert im Prinzip doch nur die Inhalte einer Presentation, ist also wie schon gesagt alles andere als Rocket Science. Danke für den Link.

    vlg Christoph

  3. Sicher ist es kein Geheimnis, wie man überzeugend präsentiert, doch kann Jobs dies auf eine Weise, die fast jeden automatisch in seinen Bann zieht. Dazu kommt der Must-Have-Effekt der Apple-Produkte, der Verbraucher bereit macht, fast jeden Preis dafür zu zahlen. Thats business at its best.

  4. Ich glaube die spannendste Information in dem Artikel ist, wie viel Zeit Steve Jobs damit verbringt, die Präsentation zu üben. Das gerät nämlich immer leicht in Vergessenheit.

Ein Pingback

  1. [...] Präsentieren wie Steve Jobs » imgriff.com] « illumio – Feed [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder