Der Link am Morgen:
Oh, wie schön ist Utah!

Ab August 2008 macht die Regierung des US-Bundesstaates Utah einen auf Tim Ferriss: Zwar nicht gleich mit einer 4-Hour-Workweek, aber immerhin mit der Einführung der 4-Tage-Woche. Freitag frei, unverändertes Gehalt, aber: Im Gegenzug dauert der Arbeitstag für 17.000 Staatsangestellte dann auch 10 Stunden. Ziel ist unter anderem, Energie- und Benzinkosten zu sparen. Mehr dazu und nette Zitate von Menschen, die sich aufs Wandern und Golfen freuen, bei Time.com:

» Utah Gov’t Tries 4-Day Workweek [time.com]

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag ein ausgewählter Link zu einem gelungenen Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

 

Mehr lesen

9.10.2009, 0 KommentareDer Link am Morgen:
Wie man zu einer 4-Tage-Woche kommt

Der Designer und Blogger Ryan Carson und seine Frau haben sich vor drei Jahren entschlossen, auf eine 4-Tage-Arbeitswoche umzustellen. Und es hat geklappt.

Erfahrungsbericht: Produktiv während den Ferien II

1.11.2013, 8 KommentareErfahrungsbericht:
Produktiv während den Ferien II

Letzte Woche habe ich mir an dieser Stelle darüber Gedanken gemacht, wie man ausführlich reisen und/oder intensiv seinen Hobbys nachgehen und gleichzeitig seine Arbeit erledigen kann. Heute berichte ich über aktuelle Erfahrungen aus meinen letzten Ferien.

Erfahrungsbericht: Produktiv während den Ferien I

25.10.2013, 2 KommentareErfahrungsbericht:
Produktiv während den Ferien I

Ferien sind zum Entspannen da: abschalten, einfach mal nichts tun und vor allem nicht an die Arbeit denken? Ich bin der Meinung, dass diese strikte Trennung von Arbeit und Ferien nicht nötig ist - sofern die Grenze in beide Richtungen aufgeweicht wird. Ein Erfahrungsbericht.

27.12.2010, 0 KommentareLink am Morgen:
Wie Tim Ferriss Evernote zum Schreiben seiner Bücher nutzt

2 Kommentare

  1. Ich persönlich halte das für Quatsch. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein durchschnittlicher Angestellter ohne besonderes Herzblut wirklich 10 Stunden am Tag effizient arbeiten kann. Und: Wie klappt das mit der Kinderbetreuung, wenn die Tagesheime nicht genau so lange offen sind? Was kann man nach 10 Stunden abends noch gross machen, ausser vor dem Fernseher wegdämmern? Wie kann man noch Überstunden machen, um ein paar zusätzliche Ferientage heraus zu holen, wenn man ja am Freitag gar nicht ins Büro gehen kann? Ich bin sehr skeptisch…

  2. so dumm ist das ganze gar nicht…muss aber auch ivan recht geben. aber die amies haben ja so oder fast keine ferien…für die ist das sicherlich ein segen.
    -
    [Edit: Name geändert, bitte kein SEO in den Kommentaren.]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder