4 Tipps gegen den Schreibstau

Im Rahmen eines Schreibkurses am IPMZ in Zürich hat Michael Furger von der NZZ vier Tipps zum Texten gegeben, welche auch bei einem Schreibstau weiterhelfen.

1. Literatur tanken
Spracherwerb ist Imitationslernen. Diese Fähigkeit nimmt zwar mit dem Alter ab, geht jedoch nicht verloren. Ein gutes Buch ist Vergnügen und Inspirationsquelle zugleich.

2. Einen Computerabsturz simulieren
Verfasst man einen Text nochmals von Grund auf neu, kommt oft Besseres raus als beim ersten Versuch. Die gemachten Gedankengänge sind immer noch präsent, die gegebene Struktur wird jedoch aufgelöst.

3. Die Schriftart ändern
Brüche im Text kommen zum Vorschein, wenn man die Darstellung eines Textes verändert.

4. Den Schreib-Ort wechseln
Das Umfeld hat Einfluss auf das Schreiben. Verändert man die Umgebung, ändert sich somit auch der Blick auf den Text. Lässt man den Texte eine Nacht lang liegen, können sich ebenso neue Sichtweisen ergeben.

Weitere Tipps zum Schreiben wurden kürzlich auch bei Freelance Folder vorgestellt (via Lifehacker).

 

Mehr lesen

12.10.2009, 6 KommentareVon der Mindmap zum Text:
Wie aus einer Gliederung ein Aufsatz wird

Wenn man die zweidimensionale Gliederung einer Mindmap zu einem Text ausgestalten will, schlägt jedoch gerne die Schreibblockade zu. Einige Gedanken zur Erleichterung dieses Arbeitsschrittes.

10.9.2008, 0 KommentareDer Link am Morgen:
Mit fremden Federn in den Flow

Gegen kreative Blockaden kann es helfen, sich einfach das Werk eines Kollegen vorzunehmen und es umzuarbeiten - und schon gerät man in den erwünschten "Arbeitsflow".

16.6.2008, 8 KommentareSchreiben ist Handwerk (Teil 1)

Die berühmten «Schreibblockaden» gibt es eigentlich gar nicht. Man muss nur die richtige Technik anwenden. Denn Schreiben ist keine Kunst, sondern ein Handwerk. In zwei Teilen erklären wir, wie es geht.

12.7.2010, 13 KommentareZuverlässig zusammenfassen:
Exzerpte für Studium und Schule

Mit einigen Grundsätzen sind Exzerpte probate Hilfsmittel beim Schreiben von Sachtexten wie beim Lernen.

12.10.2009, 6 KommentareVon der Mindmap zum Text:
Wie aus einer Gliederung ein Aufsatz wird

Wenn man die zweidimensionale Gliederung einer Mindmap zu einem Text ausgestalten will, schlägt jedoch gerne die Schreibblockade zu. Einige Gedanken zur Erleichterung dieses Arbeitsschrittes.

6.10.2009, 2 KommentareDer Link am Morgen:
Niemand interessiert sich für Deinen Kram!

Heute mal wieder was für die Schreibenden unter uns: Der Journalist Steven Pressfield verrät in seinem Blog den wichtigsten Schreibtipp, den er je gelernt hat.

Ein Pingback

  1. [...] Hier gibts noch mehr Anregungen, Trost (Brother Ali, yeah!) und Tipps. [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder