Der Link am Morgen:
Meetings im Stehen abhalten

Meetings können die unschöne Angewohnheit haben, länger zu dauern als nötig. Einen simplen Trick, um Meetings kurz zu halten, hat John Trosko: Er empfiehlt, die Meetings einfach im Stehen abzuhalten.

Instead of sitting at a traditional conference table, we took the chairs out of the room and ran meetings while standing on our feet. Well, the length of the meetings DRASTICALLY dropped, because people didn?t want to stand for long. Meetings went from 30-60 minutes to roughly 1/2 of that while still delivering meaty content.

» OrganizingLA Blog: Stand Up Meetings – Lose the Chairs and Save Time

(via lifehack.org)

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag ein ausgewählter Link zu einem gelungenen Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

 

Mehr lesen

Aufgabenmanagement leicht gemacht: 8 Tipps, wie Deine To-do-Liste wirklich funktioniert

10.9.2014, 8 KommentareAufgabenmanagement leicht gemacht:
8 Tipps, wie Deine To-do-Liste wirklich funktioniert

Tipps und Apps, die dabei helfen, die eigenen Aufgaben im Griff zu haben, gibt's wie Sand am Meer. Und How-to-Ratgeber mindestens genauso viele. Trotzdem will es einfach nicht so richtig klappen. Mit diesen 8 Tipps zeigen wir Dir, wie Du das Problem und Deine To-do-Liste endgültig in den Griff bekommst.

Zeitmanagement nach Chet Holmes: Das erste System, das bei mir funktioniert

4.3.2013, 11 KommentareZeitmanagement nach Chet Holmes:
Das erste System, das bei mir funktioniert

Das tägliche Zeitmanagement nach Chet Holmes funktioniert, weil es uns vom Reagieren weg bringt - hin zum Agieren. Ein Selbstversuch von drei Monaten war höchst erfolgreich und wird weitergeführt. Wer's gleich ausprobieren will, kann sich diese Vorlage downloaden.

Entspannungs-Quickies: 3 einfache Tricks gegen den Stress  im Joballtag

20.2.2013, 2 KommentareEntspannungs-Quickies:
3 einfache Tricks gegen den Stress im Joballtag

«Heute ist nicht mein Tag - alles geht schief». Dieser Gedanke stresst gewaltig. Methoden, die uns helfen, im Alltag zu entspannen und dem Stress zu entfliehen, gibt es wie Sand am Meer: Yoga, Autogenes Training, Meditation und viele mehr. Die lernt man leider nicht «mal so nebenbei». Aber es gibt auch einfache Tricks, die ohne langes Üben helfen - wir zeigen drei davon.

4 Kommentare

  1. Thank you for the mention… It is great to discover your site, too!

    - John

  2. Macht die NZZ mit ihrer Ressortleiterkonferenz schon immer so, wenn ich richtig informiert bin. War mal in dem berühmten Raum. Alles sehr gediegen, runder Konferenztisch, schwere Holzstühle, hinter denen angeblich gestanden wird.

  3. Ah richtig, die «Stehung» ist neu. Die Stehung ist eine Sitzung im Stehen und findet täglich um 11.30 Uhr im Comitee-Zimmer statt. Es treffen sich die Herren Ressortleiter, Damen gibt es nicht in diesem Amte, und sie treffen sich zum Behufe der internen Koordination. Irgendwann nach dem Swissair-Absturz von Halifax wurde die Stehung eingeführt. Jedes Ressort wurstelte damals derart autistisch vor sich hin, dass sogar der NZZ künftig etwas mehr Koordination angezeigt schien. Man steht also während der Stehung im Comitee-Zimmer, aber man steht nicht, um dem Chefredaktor die nötige Ehrerbietung zu erweisen, wie Aussenstehende gern vermuten, sondern man steht, weil man im Stehen weniger lang redet als im Sitzen. Sässe man, redete man mehr, und redete man mehr, würde dies womöglich dazu führen, dass die Koordination tatsächlich funktioniert. Dann aber wäre die NZZ nicht mehr die NZZ.

    Quelle.

  4. Wie man Meetings garantiert versaut, steht hier

    Der Trick mit den Stehmeetings ist übrigens schon uralt. Ein Freund hat mir vor sehr langer Zeit schon mal ein interessantes Buch gezeigt: “Managen wie die Wilden”. Da wurde der Ritus eines Stammes beschrieben, beim jeder nur so lange reden durfte, wie er auf einem Beim stehen konnte. ;-)

2 Pingbacks

  1. [...] Fundstelle ? Anregungen und Anstöße Meetings effizienter gestalten? Ganz einfach: Halten Sie diese einfach im Stehen ab! Die Treffen werden so nicht nur kürzer (weil die Leute keine Lust haben, so lange zu stehen), sondern kommen auch schneller zum Punkt – getreu dem Parkinson’schen Gesetz, dass sich Arbeit immer so weit ausdehnt, wie Zeit dafür zur Verfügung steht. [Gefunden bei Imgriff] [...]

  2. [...] ausgegeben. Eine klasse Idee, wie Meetings kurz gehalten werden können, nämlich die Meetings im Stehen abhalten, ist bei imgriff.com zu lesen. Denn meistens hat keiner Lust, länger als eine ½ Stunde auf [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder

  • Sponsoren

  • Neueste Artikel

    • 01.10.2014, 0 KommentareIn eigener Sache:
      Danke an unsere Autoren!

      Patrick Mollet und Marcel Widmer beenden ihre Tätigkeit bei imgriff.com. Wir möchten ihnen ganz herzlich für das Engagement, die angeregten Diskussionen und viele spannende Artikel danken. An dieser Stelle bedanken wir uns auch bei allen anderen Autoren und Gastbloggern, die in den letzten Jahren für imgriff.com geschrieben haben. Ein spezielles Dankeschön geht auch an Sabine Gysi, Simone Janson und Martin Weigert, die mit Patrick und Marcel zum Kernteam der letzen zwei Jahre gehörten. » weiterlesen

    • GraphiTabs: Browser-Tabs übersichtlich anordnen

      29.09.2014, 0 KommentareGraphiTabs:
      Browser-Tabs übersichtlich anordnen

      Es ist jeden Tag dasselbe: Bereits nach kurzer Zeit wird es im Browser unübersichtlich, weil wir unzählige Tabs geöffnet haben. GraphiTabs schafft für Google Chrome Abhilfe und ordnet die geöffneten Tabs in einer Baumstruktur an. » weiterlesen

  • Newsletter

    Pflichtfelder
    OK
    Bitte füllen Sie das Feld "E-Mail-Adresse" aus.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.